vlot Datenschutzrichtlinie für Endbenutzer

Version 1.0 vom Oktober 2021

1. Umfang

Diese Datenschutzrichtlinie für Endnutzer (”Datenschutzrichtlinie”) erläutert, wie die vlot AG (”vlot” oder “wir”) Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und schützt, wenn Sie eine unserer Websites wie www.vlot.ch (die “Website”) nutzen, wenn Sie mit unseren Demoversionen wie dem Showcase unter https://showcase.flow.vlot.ch/ (die “Demoversionen”) interagieren und wenn Sie unsere Analyseanwendung besuchen und nutzen, die von uns oder einem unserer Partner (jeweils ein “Partner”) gebrandet, aber von uns betrieben wird (die “Analyseanwendung”, zusammen mit der Website und den Demoversionen die “Webservices”).

2. Austausch mit Partnern

Für alle personenbezogenen Daten, die in der Analyseanwendung erfasst werden, können wir Ihre personenbezogenen Daten an den Partner weitergeben, dessen Marke in der Analyseanwendung angezeigt wird. Der Partner kann Ihre personenbezogenen Daten auch für die Zwecke, auf der Grundlage der Rechtsgrundlagen und vorbehaltlich der Rechte und Pflichten, die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegt sind, verwenden.

Sofern in dieser Datenschutzerklärung oder in unseren AGB für Endnutzer nicht anders definiert, haben die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Definitionen dieselbe Bedeutung wie im Schweizerischen Bundesgesetz über den Datenschutz und in der Datenschutz-Grundverordnung der EU, soweit anwendbar.

3. Wie wir personenbezogene Daten sammeln

Wir können direkt oder indirekt personenbezogene Daten über Sie sammeln:

  • Direkt, wenn Sie Daten in einen der Webservices eingeben oder wenn Sie uns kontaktieren.

  • Indirekt

    • über den Partner, wenn der Partner Ihre personenbezogenen Daten an uns weitergeben darf für die Zwecke der Analyseanwendung.

    • mit Cookies, wenn Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben.

4. Welche personenbezogenen Daten wir sammeln

Im Rahmen der Webservices können wir die folgenden Daten verarbeiten:

  • Kontaktinformationen wie Name, Adresse, E-Mail und Telefon

  • IP-Adresse und Geräteinformationen

  • Informationen, die Sie uns in der Analyseanwendung zur Verfügung stellen, insbesondere Personenstands- und Familienangaben, Beschäftigungsdaten, Immobiliendaten, Geburtstag/Alter, Kontaktinformationen, Finanzdaten und Raucherstatus

  • Informationen, die der Partner im Zusammenhang mit der Analyseanwendung an uns weitergibt, wie z. B. Informationen über Versicherungspolicen oder Rentenfonds

5. Zwecke und Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke und auf der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Vertrag: Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns in den Demoversionen oder der Analyseanwendung zur Verfügung gestellt haben, um die jeweilige Analyse durchzuführen und um Ihnen damit verbundene Informationen und Angebote zukommen zu lassen.

  • Einverständnis: Für alle Marketingzwecke, wie z. B. Newsletter und die Einrichtung von nichttechnischen Cookies, verlassen wir uns auf Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.

  • Berechtigte Interessen: Wir können Ihre personenbezogenen Daten für die Datenanalyse, die Analyse des Website-Traffics sowie die Verbesserung unserer Webservices auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen und unserer Einschätzung, dass eine solche Verarbeitung fair und angemessen ist, verwenden.

  • Einhaltung der Vorschriften: Wir können auch gesetzlich verpflichtet sein, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten (z. B. Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden). Soweit möglich, informieren wir Sie vor einer solchen Weitergabe oder Verarbeitung.

6. Datenaufbewahrung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für die in Abschnitt 2 dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist, sowie in dem Masse, wie es zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Beilegung möglicher Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer rechtlichen Vereinbarungen und Richtlinien notwendig ist. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, für die wir keine rechtlichen Gründe für die Aufbewahrung mehr haben, in regelmässigen Abständen, soweit dies vernünftigerweise möglich ist.

7. Dienstanbieter und Datenübermittlung

Wir können Drittunternehmen (”Dienstleister”) damit beauftragen, den Betrieb unserer Webservices zu erleichtern, uns bei der Analyse der Nutzung unserer Webservices zu unterstützen oder Webservice-bezogene Dienste wie Zahlungs-, Liefer- oder IT- Infrastrukturdienste zu erbringen. Diese Dritten haben nur insoweit Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, als dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag erforderlich ist, und sind verpflichtet, diese Daten gemäss unseren vertraglichen Verpflichtungen und den geltenden Datenschutzvorschriften zu schützen.

Wir und unsere Dienstleister können Ihre persönlichen Daten ausserhalb der Schweiz bearbeiten. In diesem Fall stellen wir sicher, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, damit Ihre personenbezogenen Daten im Ausland geschützt bleiben. Zu diesen Sicherheitsvorkehrungen gehört die Beschränkung der Übermittlung auf Länder, die nach den vom Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten und der Europäischen Kommission veröffentlichten Länderlisten ein angemessenes Schutzniveau bieten, oder die Anwendung von Standardvertragsklauseln, die vom Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten und der Europäischen Kommission genehmigt wurden.

8. Datensicherheit

Wir setzen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um Ihre gespeicherten Daten vor Manipulation, Verlust oder unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

Wir nehmen den internen Datenschutz sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleister sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze verpflichtet. Ausserdem erhalten sie nur insoweit Zugang zu personenbezogenen Daten, als dies für die Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben oder ihres Auftrags erforderlich ist.

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig, aber wir weisen Sie darauf hin, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Auch wenn wir uns bemühen, Ihre personenbezogenen Daten mit wirtschaftlich vertretbaren Mitteln zu schützen, können wir ihre absolute Sicherheit nicht garantieren. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung von Antiviren-Software, einer Firewall und ähnlicher Software, um Ihr System zu schützen.

9. Datenschutzrechte

Auf der Grundlage des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz und der Datenschutz-Grundverordnung der EU haben Sie die folgenden Datenschutzrechte. Bitte beachten Sie, dass wir Sie bitten können, Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir auf solche Anfragen antworten.

  • Recht auf Zugang: Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern, die wir Ihnen in elektronischer Form zur Verfügung stellen werden.

  • Recht auf Änderung: Sie haben das Recht, uns zu bitten, unsere Aufzeichnungen zu korrigieren, wenn Sie glauben, dass sie falsche oder unvollständige Informationen über Sie enthalten.

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Dies gilt auch für Fälle, in denen Sie keine Marketingmitteilungen mehr erhalten möchten. Sobald wir die Mitteilung erhalten haben, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke verarbeiten, für die Sie ursprünglich Ihre Einwilligung gegeben haben, es sei denn, es gibt eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Um keine E-Mails mehr von uns zu erhalten, klicken Sie bitte auf den Link “Abmelden” in der E-Mail, die Sie erhalten haben.

  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn sie unrechtmässig verarbeitet wurden.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Daten unrichtig sind, die Verarbeitung unrechtmässig ist oder wir die Daten für den ursprünglichen Zweck nicht mehr benötigen, wir sie aber aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nicht löschen können oder Sie die Löschung nicht wünschen.

  • Recht auf Übertragbarkeit: Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in einem gängigen Format wie Excel übermitteln, sofern es sich um Daten handelt, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und wir sie auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen verarbeiten.

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unser berechtigtes Interesse ist, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Wir werden Ihrem Wunsch nachkommen, es sei denn, wir haben eine zwingende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, die Ihre Interessen überwiegt, oder wir müssen die personenbezogenen Daten für die Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs weiterverarbeiten.

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst. Die zuständige Datenschutzbehörde in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html).

Unsere Webservices können Links zu Webseiten oder Apps enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Wenn Sie auf einen Link eines Drittanbieters klicken, werden Sie auf die Website oder App dieses Drittanbieters weitergeleitet. Wir haben keine Kontrolle über und übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte, Datenschutzrichtlinien oder Praktiken von Webseiten oder Diensten Dritter.

11. Umgang mit Cookies

OUnsere Webservices verwenden Cookies, die Sie entweder akzeptieren oder ablehnen können. Wenn Sie sich entscheiden, unsere Cookies abzulehnen, können Sie möglicherweise einige Teile unserer Webservices nicht nutzen. Weitere Einzelheiten finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

12. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzrichtlinie regelmässig auf Änderungen zu überprüfen. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie werden mit ihrer Veröffentlichung wirksam.

13. Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenden Sie sich bitte an uns:

  • Adresse: vlot AG, Eichstrasse 23, 8045 Zürich

  • E-Mail: help@vlot.ch